Unsere Stahlgaragen im Detail –
Ausstattung und Zubehör

Wände

Es handelt sich um selbsttragende Wandelemente, also keine skelettartige Konstruktion mit Wandverkleidungen.

Die Wände sind aus Stahl verzinkt und bereits ab Werk mit Außenputz versehen.

Die Außenwände unserer Stahlgaragen sind im Massiv-Look, also von anderen Bauweisen optisch kaum zu unterscheiden.

Folgende Außenfarben können frei ohne Mehrpreis ausgewählt werden:

Die Innenwände haben bei einwandigen Garagen im Abstand von ca. 25 cm senkrechte Aufkantungen, welche für die Stabilität der Wände sorgen.

Diese Aufkantungen sind sehr vorteilhaft für die Befestigung von Ordnungssystemen.

Die Innenwände haben zusätzlich eine weiße Farbbeschichtung.

Zubehör:

  • Quer-Trennwand, um Nebenraum abzutrennen

Ansichten innen und außen von einwandigen Garagen:

Wände einwandig (Innenansicht) mit Beispiel für Ordnungssysteme - Innenansicht Garage - Ausstellung BRANDLWände einwandig (Innenansicht) mit Beispiel für Ordnungssysteme - Innenansicht Garage - Ausstellung BRANDL
Wände einwandig (Innenansicht) mit Beispiel für Ordnungssysteme
Wände einwandig (Innenansicht) mit Beispiel für Ordnungssysteme
Wände einwandig - Außenansicht Garage - Ausstellung BRANDLWände einwandig (Innenansicht) – Sektionaltor von innen
Wände einwandig (Außenansicht)
Wände einwandig (Innenansicht) – Sektionaltor von innen

Sonderausstattung:

  • ISO-Wände (wärmegedämmt): Hierbei sind die Wände nicht einwandig, sondern bestehen aus Sandwichelementen. Also zweischalig verzinkter Stahl mit Schaumkern. Außen wie gehabt mit farbigem Außenputz. Innen weiß pulverbeschichtet.
    Die von den einwandigen Wänden bekannten Aufkantungen entfallen hierbei.

ISO-Wände (Innenansicht) + ISO-Wand im Querschnitt
ISO-Stahlgarage (Wände + Dach wärmegedämmt)

Dach

Das Dach besteht aus Trapezprofil-Dachbahnen. Diese sind verzinkt und pulverbeschichtet. Standardfarben sind oben braun und unten weiß.

Dach in Farbe braun - Dach in Farbe anthrazitgrau - BRANDLDach in Farbe anthrazitgrau - Attika-Dachblende in anthrazitgrau Carbon-Optik - BRANDL
Dach in Farbe braun
Attika-Dachblende in anthrazitgrau verputzt
Dach in Farbe anthrazitgrau
Attika-Dachblende in anthrazitgrau Carbon-Optik

Sonderausstattung:

  • Anschlussleiste zwischen Wand und Dach bei Anbau an bestehende Gebäude.

  • Dachunterseite mit Vliesbeschichtung gegen Kondenswasser (Antitropfbeschichtung).

  • Dachoberseite kann optional auch in anthrazitgrau RAL 7016 gewählt werden.

  • Vorbereitung für Dachbegrünung: Dachlastverstärkung und Attika-Erhöhung

  • ISO-Dach: Dachbahnen aus wärmegedämmten Sandwichprofilen.

Dach Standard einwandig – Unterseite mit Vliesbeschichtung
ISO-Dach: Oberseite in anthrazitgrau     + ISO-Dach: Unterseite in weiß-lichtgrau
ISO-Dachbahnen

Attika-Dachblende

Standardmäßig 3-seitig (vorne und seitlich links und rechts) in Farbe Carbon-Optik weiß.

Sonderausstattung:

  • Dachblende hinten extra

  • Dachblende in Carbon-Optik: Farbe anthrazitgrau, braun, ziegelrot

  • Dachblende in Außenputz-Optik: Farbe weiß, anthrazitgrau, braun, ziegelrot

  • Gründach-Vorbereitung: Erhöhung der Dachblende mittels Blendenaufkantung

Dachblende in Carbon-Optik anthrazitgrau

Entwässerung

Das Dach hat ein Gefälle von ca. 15 cm in Längsrichtung. Üblicherweise ist es nach hinten geneigt. Das Dach hat über die Rückwand einen Dachüberstand von ca. 20 cm inklusive hinterer Attika-Dachblende.

Falls hinten Grenzbebauung, kann das Dachgefälle auch nach vorne gebaut werden.

Unter dem Dachüberstand und innerhalb der Rückwandattika befindet sich die Dachrinne.

Das Fallrohr wird üblicherweise an einer Rückwandecke montiert.

Sonderausstattung:

  • Dachgefälle nach vorne (inkl. Wanderhöhung hinten um ca. 30 cm)

  • Innenliegende Dachrinne

Zubehör:

  • Dachrinne aus Kunststoff, komplett mit Fallrohr und Befestigungsmaterial

    Farbe wählbar: weiß, braun, anthrazitgrau, ziegelrot, schwarz

  • Rinnenteile extra (z.B. Bogen, Muffe, Reduktion, Rohrschelle …)

Dachrinne hinten + Dachrinne hinten, mit Fallrohr

Schneelast

Standardmäßig haben die Dächer eine Schneelast von 125 kg/m².

Sonderausstattung:

  • Schneelast mit 175 kg/m²

  • Schneelast mit 300 kg/m²

Fenster

Fenster können an nahezu jede Wandposition eingeplant werden.

Es handelt sich um Kunststoff-Fenster mit Einfachverglasung.

Zubehör:

  • Kippfenster BxH = 80 x 60 cm, in weiß, braun, anthrazitgrau

  • Kippfenster BxH = 100 x 80 cm, in weiß, braun, anthrazitgrau

  • Fenster senkrecht festverglast, BxH = 35 x 170 cm, in weiß, braun, anthrazitgrau

  • Sondermaße auf Anfrage

  • Fensterausschnitt inkl. Winkelrahmen, BxH = max. 150 x 150 cm

Fenster weiß

Türen

Türen können an nahezu jede Wandposition eingeplant werden. Das Türblatt geht bei Garagen immer nach außen auf. Die Öffnungsrichtung (nach links oder rechts) kann frei gewählt werden.

Zubehör:

  • Motiv 902: Stahl Sicke senkrecht weiß, braun, anthrazitgrau, BxH = 875x1875 mm

  • Motiv 902: Stahl Sicke senkrecht weiß, braun, anthrazitgrau, BxH = 1000x2000 mm

  • Viele weitere Motive und Farben aus dem Hörmann-Programm

  • Türausschnitt inkl. Winkelrahmen, BxH = max. 1500x2000 mm

  • Regenableitblech für 1-flügelige Nebentür

  • 2-flügelige Nebentüren

  • Motiv: ISO-Türen in Oberfläche und Farbe wie Sektionaltor

Nebentür Standard - Motiv 902 Stahl Sicke senkrecht weiß - Ausstellung BRANDLNebentür - Motiv ISO M-Sicke woodgrain anthrazitgrau - Ausstellung BRANDL
Nebentür Standard
Nebentür
Motiv: 902 Stahl Sicke senkrecht weiß
Motiv: ISO M-Sicke woodgrain anthrazitgrau

Tore (Position)

Die Einfahrt und somit Standardposition des Garagentores ist natürlich vorne.

Es ist aber auch möglich, ein Tor für die Rückwand zu planen (Rückwandtor).

Dies ist manchmal sinnvoll, um eine Zufahrtsmöglichkeit in den hinter liegenden Garten

zu ermöglichen. Dadurch können z.B. Gartenabfälle bequemer entsorgt werden.

Ebenfalls möglich ist eine Position in einer Seitenwand.

Schwingtore

Unsere Einzelgaragen sind als Standard immer ausgestattet mit einem Schwingtor mit dem Motiv 902 in RAL 9016 verkehrsweiß.

Sonderausstattung:

  • Viele weitere Motive

  • 7 preiswerte Vorzugsfarben

  • Rund 200 Farben nach RAL-Farbfächer möglich

  • Massivholztore in verschiedenen Motiven

Hier schwingt Qualität in schöner Optik.

Alles spricht für das Original: Qualität und Sicherheit, Optik und Komfort und die ausgereifte Technik. In jedem Hörmann Berry-Tor steckt die Erfahrung von über 50 Jahren Know-how im Bau von Garagentoren. Durch die Vielfalt der Motive finden Sie bestimmt auch das Wunschtor für Ihr Haus.

Zu fast jedem Tormotiv erhalten Sie bei Hörmann die passende Nebentür. So bilden Tor und Tür eine harmonische Einheit.

Animation eines Schwingtors
Motiv 902, verkehrsweiß RAL 9016 (das meistverkaufte)
Motiv 984
Motiv 985

Viele weitere Motive und Zusatzinfos finden Sie unter:

hoermann.de/private-bauherren-und-modernisierer/garagentore/berry-schwingtore/

Sektionaltore

Unsere Einzelgaragen sind als Standard immer ausgestattet mit einem Schwingtor mit dem Motiv 902 in RAL 9016 verkehrsweiß.

Die Hochraumgaragen mit Breite 3,95 m (Tor B x H = 2,75 x 2,75 m) sind als Standard ausgestattet mit einem Sektionaltor ISO LPU 42 mit dem Motiv S-Sicke oder M-Sicke in weiß.

Die Großraumgaragen mit Großtor (Torbreite 4500 oder 5000 mm) sind als Standard ausgestattet mit einem Sektionaltor ISO LPU 42 mit dem Motiv S-Sicke oder M-Sicke in weiß.

Animation eines Sektionaltors

Sonderausstattung:

  • Viele weitere Motive, Oberflächen und Farben möglich

Viele weitere Motive und Zusatzinfos finden Sie unter:

hoermann.de/private-bauherren-und-modernisierer/garagentore/garagen-sektionaltore

Sektionaltore öffnen senkrecht und liegen platzsparend unter der Decke. Durch diese Konstruktion bieten sie maximalen Platz in und vor der Garage. Garagen-Sektionaltore können in jede Garagenöffnung eingebaut werden und bieten bis zu 14 cm mehr Durchfahrtsbreite als Schwingtore. Zudem sind sie durch dauerelastische und witterungsbeständige Dichtungen an allen vier Seiten optimal abgedichtet.

Typ LTE 42 - Torblatt einwandig - Oberfläche woodgrainTyp LPU 42 - Torblatt doppelwandig - Oberfläche silkgrain
Typ LTE 42 - Torblatt einwandig
Typ LPU 42 - Torblatt doppelwandig
Oberfläche woodgrain
Oberfläche silkgrain

Oberflächen

  • Woodgrain (Standard)

    Bei der preiswerten, robusten Oberfläche mit originalgetreuem Sägeschnittmuster lassen sich durch die Prägung kleine Kratzer problemlos ausbessern.

    Diese Oberfläche erhalten Sie in Verkehrsweiß RAL 9016, in 15 Vorzugsfarben oder in RAL nach Wahl.

  • Sandgrain

    Die fein strukturierte Oberfläche für den preisbewussten Bauherren eignet sich besonders für moderne Häuser und ist in Verkehrsweiß (RAL 9016) sowie in 3 Vorzugsfarben erhältlich.

  • Silkgrain

    Die seidenglatte Silkgrain Oberfläche ist durch ihre edle Toransicht die erste Wahl bei moderner Architektur. Zudem verleiht das 50 % dickere Außenblech den Lamellen eine höhere Stabilität und eine noch bessere Laufruhe. Diese Oberfläche erhalten Sie in Verkehrsweiß RAL 9016, in 15 Vorzugsfarben oder in RAL nach Wahl.

  • Decograin

    Die Decograin Oberfläche mit UV-beständiger Kunststoff-Folienbeschichtung verleiht Ihrem Sektionaltor eine detailgetreue, markante Holzoptik bzw. eine edle anthrazitfarbene Metallic-Eleganz. Sie können aus fünf natürlichen Holzdekoren und einem eleganten Metallic-Dekor wählen.

Motive:

Motiv: S-Sicke